Schnellerstraße 127
12439 Berlin

Personenkult

Formatentwicklung für das Projekt „Future Newspapers“
Client: Future Newspapers, weißensee kunsthochschule berlin
Service: Formatentwicklung und Produktion einer Erstausgabe
Dauer: 2016
Tags: Editorial Design, Interviews, Fotografie, Redaktion, Print Design, Illustration
Co: Ann-Christin Sievers und Melanie Freiberger

Das Personenkult Magazin ist eine Interview-Zeitschrift, die das gedruckte Magazin neu definiert und sich auf Reportagen und Interviews — genau die Inhalte, die Menschen statistisch gesehen auch zukünftig noch in analoger Form konsumieren wollen — konzentriert. Für uns ist Interview nicht gleich Interview: Wir haben 15 verschiedene Formate, vom nonverbalen Doodle-Interview bis zum Interview mit reichlich Bier und sauren Gurken entwickelt.

Das Thema der Pilot-Ausgabe ist „Knoten“. Zu Gast im Magazin sind Profis für Knoten: Ein Knoten-Künstler, eine Domina, ein Teppich-Gewerkschafter, eine Paartherapeutin und viele mehr.